Logo Biologische Station Gütersloh/Bielefeld e.V.
 
 
 
 
 
Sie müssen JavaScript aktivieren, um diese Seite mit all ihren Features nutzen zu können.
Naturschutzgebiet Große Wiese

Lage: Im Gebiet Gütersloh zwischen Friedrichsdorf und Verl

Größe: 228,9 ha

Unterschutzstellung: 28. Dezember 1994

Das NSG "Große Wiese" auf dem Gebiet der Stadt Gütersloh zwischen den Orten Friedrichsdorf und Verl ist mit ca. 228 ha eines der größten Feuchtwiesenschutzgebiete im Kreis. Ein abwechslungsreiches Landschaftsbild ergibt sich durch Grünland- und Ackerflächen, den Durchfluss der Dalke, sowie zahlreiche Hecken und Baumreihen im Schutzgebiet. Besonders bemerkenswert ist auch ein Auwaldrest an der Dalke.



Die, den Süden des Gebietes durchfließende Dalke ist größtenteils naturfern und schnurgerade ausgebaut, östlich der Paderborner Straße ist jedoch ein Stück ursprünglicher, määndernder Verlauf erhalten geblieben. Zusätzlich wurden in diesem Bereich in den letzten Jahren mehrere Artenschutz - Kleingewässer angelegt bzw. renatuiert. An den Entwässerungsgräben im Schutzgebiet haben sich vielfach bemerkenswerte Pflanzenvorkommen wie die Sumpfdotterblume und der Teufelsabbiß konzentriert. In den Feuchtwiesen findet man hygrophile Heuschreckenarten wie den Wiesen - Grashüpfer, den Sumpf - Grashüpfer und die Sumpfschrecke.

 









Im NSG brüten regelmäßig der Große Brachvogel, und der Kiebitz. Die drei Gänsearten Kanada-, Grau- und Nilgans sind seit einigen Jahren ebenfalls regelmäßig im Gebiet vertreten. Von großer Bedeutung ist das Schutzgebiet auch für den Eisvogel, der hier seit Jahren regelmäßig brütet und für die in unserer Region seltene Wasseramsel, die in Nistkästen an der Dalke ihren Nachwuchs aufzieht.

An den Blänken des NSGs sind regelmäßig Durchzügler und Nahrungsgäste wie der Rotschenkel, der Waldwasserläufer, die Lachmöwe und der Silberreiher zu beobachten. Bemerkenswert ist zudem der  Nachweis von mehreren Weißstörchen, welche im Schutzgebiet rasten.

Teilweise ist das NSG von asphaltierten Wirtschaftswegen durchzogen, welche zu einem Spaziergang oder zu einer Radtour durch das Gebiet einladen.



Übersicht


Die nächsten 10 Tage - Veranstaltungen
Kontakt
Anschrift
Biologische Station Gütersloh/Bielefeld
Niederheide 63,
33659 Bielefeld

Tel.: 05209 / 980101
Fax: 05209 / 980102

E-Mail
info(at)biostationgt-bi.de